deutsch
english

Home Über uns Projekte Team Artikel Audioarchiv Presse Kontakt


Be-SPRECHen, Be-TEXTen und Be-TONen ...

Projekte

... sind unsere Ansätze.
Der thematische Rahmen unserer Arbeit kann
sehr unterschiedlich sein und bleibt stets
dem Hier & Jetzt verpflichtet.

Interpersonelle Wahrnehmung, Realität versus Erwartung,
städtische Wirklichkeit(en), soziale Utopien, Statements,
Beruf, Ausbildung, Weiterbildung sind Beispiele
unserer inhaltlichen Schwerpunkte.

 Sprachenvielfalt, Sprachspiel, Stimmspiel,
Audio-Assoziation, visionäre Erzählfreude, Poesie,
Textexperiment und vieles mehr komplettieren
die Dramaturgie unserer Audioarbeit. 




PROJEKTE - Zeit und Raum

Für Gruppen, Teams und interessierte Personen bietet gecko-art WORKSHOPS und PROJEKTE an, die mit den Texten, Ideen und Stimmen der TeilnehmerInnen realisiert werden. 4stündige oder eintägige Werkstattmodule sind ebenso möglich wie längerfristige, auch mehrjährige Projektzeiträume. Alle Aufnahmen werden mit mobilem Tonstudio-Equipment durchgeführt, welches in unterschiedlichsten Räumen aufgebaut werden kann (z.B. in einem Seminarraum, in einer Bibliothek, im Rahmen eines Ausstellung, in einer Galerie). Alle durchführungsrelevanten Details werden in Absprache mit den PartnerInnen und AuftraggeberInnen festgelegt.

Kreative Teamarbeit, Textproduktion und Ergebnis

Je nach Thematik, die entweder vorgegeben ist oder auf die sich die Gruppe einigt, werden Ideen eingebracht. Die TeilnehmerInnen bilden mehrere REDAKTIONSTEAMS und erarbeiten ihre Texte im Wechselspiel von gestalterischer Idee, Selbstorganisation und Kooperation. Das Projektergebnis ist stets eine Serie von stlistisch unterschiedlichen AUDIOBEITRÄGEN, die mit den eigenen Stimmen vor den Mikrofonen aufgenommen werden.

Genre, Format und Präsentationsrahmen

Im Rahmen der Workshops können RADIOSENDUNGEN, AUDIOFEATURES, HÖRSPIELE, HÖRBÜCHER, TEXTPERFORMANCES oder völlig neuartige und innovative AUDIOKUNSTWERKE entstehen. Die Präsentation und (interne bzw. externe) Nutzung der Ergebnisse erfolgt in Absprache aller Beteiligten (z.B. Aufstellen einer mobilen Hörstation, Durchführung von Präsentationsveranstaltungen, Ausstrahlung als Radiosendung, Onlinepräsenz als Podcastbeitrag).

Projektbeispiele aus den Jahren 2012 bis 2014

Zu den Themen BERUFSWELT-LEBENSWELT entstanden unter dem Projekttitel 'airplay - audiofeature & hörspiel' mehrere Audioserien und Radiosendungen (airplay Amstetten, airplay St.Pölten, airplay Pöchlarn).
Das Collectice Authorship-Projekt FLÜGELWORTWERK basierte auf Textbeiträgen von Personen verschiedenster Altergruppen. Eine Workshopreihe im Mai 2014 stellte Wien als 'Stadt der Sprachenvielfalt' vor. Zahlreiche gecko-art-Projekte haben auch Wahrnehmung und Erfahrung des städtischen Raums zum Inhalt, wie etwa die im Zeitraum März bis Juni 2014 durchgeführten Projekte HÖRBUCH PRATERSTERN oder Sprechende und singende Hainburgerstraße. Beim Projekt dunja~talks ging es um die Themen Donau, Welt am Wasser sowie Hochwasserschutz.

gecko-art-Projektgeschichte ab 1993

Seit der Gründung von
gecko-art enstanden unterschiedlichste Projekte. Verbunden waren sie stets durch eine mit den TeilnehmerInnen gemeinsam erschaffene Dramaturgie sowie durch die Hörkomponente. Alle Projekte und Aktion der Gruppe  Weitere Projekte und Konzepte sind in der Sonderausgabe 'FEDER, LUFT & LINSE' (pdf) anlässlich 20 Jahre gecko-art zu finden.


Links zu weiteren Projekten

Die Museums-Hörbox / Mit Mikrofonen in Wiener Museen unterwegs
Hörplatz Wien - Das Sprachenstudio
Hörplatz Wien - Auf dem Weg zu einem multilingualen Audioplan